Termin: Kartoffelernte in "Bauers Garten"
Datum: Donnerstag, 16. September 2010
Bericht:
DruckenDrucken
Am Donnerstag, den 16. September trafen sich Kinder und Erwachsene im Garten von Fritz Bauer, um in Augenschein zu nehmen, was aus den gesetzten Kartoffeln geworden war. Der Chef-Gärtner erinnerte noch einmal an das richtige Setzen: "Die Kartoffeln dürfen nur so tief in die Erde, dass sie die Kirchenglocken noch hören können". Wer also bisher dachte, Kartoffeln hätten nur Augen, der lernte noch dazu.
Gemäß der "Hackordnung" - Fritz Bauer zeigte es, danach wechselten sich die Kinder ab - wurde vorsichtig der Boden mit dem richtigen Erntewerkzeug aufgehackt. Danach wurden die Kartoffeln im Erntekorb etwas von der Erde befreit und gebührend bewundert. Len und Tom Althöfer konnten berichten, dass sie aus ihrem transportablen Kartoffelfeld bereits 18 Kartoffeln geerntet hatten, die als leckere Rosmarinkartoffeln der gesamten Familie schmeckten.

Für alle Erntehelfer gab es zum Abschluss einen gemütlichen Umtrunk rund um das kleine Kartoffelfeuer.