Termin: Osterfeuer
Datum: Samstag, 31. März 2018
Bericht:
DruckenDrucken
Grüne Weihnachten, weiße Ostern

Ganz so schlimm wie zunächst befürchtet wurde das Osterwetter bei uns in Oberwiehl doch nicht. Obwohl es Gründonnerstag tüchtig gehagelt hatte, konnte das Osterfeuer wie geplant stattfinden. Am Ostersamstag entzündeten auf Kurt Heufts Wiese an der oberen Kampstraße weitgereiste Gäste den Haufen aus Baum- und Strauchschnitt. Francesco Sabatelli aus Apulien/Italien, Halmat Kadir aus dem Irak und Renatta Trujillo Cortes aus Kolumbien bildeten das Anzünder-Team. Während sich die Erwachsenen einen warmen Platz am Feuer suchten, drehten die Kinder schon fleißig ihre Stäbe mit Stockbrot am kleinen Lagerfeuer. Die Mannschaft vom Gemeinnützigen Verein Oberwiehl sorgte wie gewohnt für Bratwürstchen im Brötchen, heißen Glühwein, kalte Getränke, hartgekochte Eier und frische „Ostermandeln“.
Wer am Osterwochenende mit seiner Verwandtschaft in anderen Teilen Deutschlands telefonierte, konnte über manche Wetterkapriole staunen. So waren im Harz viele Brauchtumsfeuer aufgrund des schlechten Wetters abgesagt worden.