Termin: Wandertag.
Datum: Dienstag, 03. Oktober 2006
Bericht:
DruckenDrucken
Wandern im Windecker Ländchen.

Unter diesem Motto stand unser diesjähriger Wandertag. Über siebzig Kinder und Oberwiehler Bürger konnte Udo Kolpe vor der Abfahrt begrüßen. Unserem langjährigen Mitglied Paul Kunkel wurde nachträglich zu seinem 80. Geburtstag gratuliert und ein kleines Geschenk überreicht. Nach dem obligatorischen Gruppenfoto starteten wir mit einem Bus und zwei Privatwagen in Richtung Windecker Ländchen.
Das Ziel unserer kurzen Fahrt war das Besucherbergwerk „Grube Silberhardt“ in Windeck-Oettershagen, in der bis 1926 Silbererz abgebaut wurde. Ehrenamtliche Helfer haben in vielen tausend Arbeitsstunden den oberen Stollen wieder freigelegt und zum Besucherbergwerk ausgebaut. In Gruppen von zehn Personen konnte sich jeder unter fachkundlicher Führung ein Bild von der schweren Arbeit der Bergleute unter Tage in früheren Jahrhunderten machen.
Auf dem zusätzlich zur Grube angelegten 1,7 km langen „Montan-Wanderweg“, konnte an mehreren Stationen weitere Stollen, ein Rennfeuerofen, ein Kohlenmeiler und eine Aufbereitungsanlage besichtigt werden. Auf Schautafeln wurde jeweils zusätzlich erklärt, wie sie in der Vergangenheit im Bergbau und der Erzbearbeitung eingesetzt wurden.
In der Gaststätte „Zum Eisenberg“ in Oettershagen gab es anschließend eine leckere Kartoffelsuppe und für die Kinder „Pommes“.
Unser Busfahrer Holger Sohn von der Fa. Steinhausen holte uns dort ab und brachte alle wohlbehalten wieder nach Oberwiehl, wo wir um 15.30 Uhr eintrafen.
In Gesprächen mit den Teilnehmern konnte festgestellt werden, dass dies wieder ein gelungener Tag war.